Kontakt

Monolithische Kronen

Monolithische Kronen sind eine ästhetische Alternative zu metallhaltigen Vollguss- bzw. Verblendkronen. Die vollkeramischen Kronen werden hochpräzise aus einem einzigen Keramikblock gefräst.

Hohe Belastbarkeit

Dieser monolithische Aufbau, also der Aufbau „aus einem Stück“, ermöglicht eine besondere Stabilität: Im Gegensatz zu verblendeten Konstruktionen kann es zu keinem Abplatzen einer äußeren Keramikschicht kommen („Chipping“). Aufgrund der robusten Fertigungsart und des anpassungsstarken Materials kommen monolithische Restaurationen daher für ein breites Anwendungsspektrum infrage – von Einzelkronen bis zu (Freiend-)Brücken.

Natürliche Ästhetik

Neben der Belastbarkeit überzeugt vor allem die Ästhetik: Das transluzente Zirkonoxid ähnelt der natürlichen Zahnsubstanz und fügt sich harmonisch in das Zahngefüge ein. 

Die Vorteile in der Übersicht:

  • Ästhetische Alternative zu Vollguss- und Verblendkronen
  • Bruchfest auch in druckintensiven Kieferbereichen (kein „Chipping“)
  • Passgenau durch präzise computergestützte Frästechnik
  • Substanzschonende Präparation möglich
  • Glatte Oberfläche für verringerte Plaquebildung
  • Geringe Kälte- und Wärmeempfindlichkeit
  • Durch biokompatible Eigenschaften für Allergiker geeignet